Monatsarchiv für Juli 2007

Wer in Italien mit dem Motorrad unterwegs ist und dabei mit einem falschen Helm auf dem Kopf erwischt wird, riskiert eine Beschlagnahme des Motorrades und saftige Geldstrafen.

So geschehen einem Deutschen im Rom, der, wie sein Begleiter auch, einen Helm aufhatte, der nicht der ECE-Norm 22 entsprach. Das hatte die sofortige Beschlagnahmung der Motorräder zur Folge und es sollte Monate dauern, bis sie sie wiederbekamen. Bis dahin war es ein langer bürokratischer Weg mit Anwaltskosten und zusätzlicher hoher Geldstrafe.

Wer sich in Italien nicht an die Regeln für Kraftradfahrer hält, dazu gehören z.B. auch beide Hände an den Lenker, der riskiert Bußgelder ab 70 Euro bis 300 Euro und eben die Beschlagnahme des jeweiligen Motorrades.

Quelle: ADAC Motorwelt 07/2007

womo

SFI Pleite

Der Kölner Reiseveranstalter SFI Sporttouristik hat letzten Donnerstag Insolvenz angemeldet. Wer einen Sicherungsschein hat, ist aber auf der sicheren Seite, da dann die Insolvenzversicherung, von der der Sicherungsschein stammt, für die Hotelrechnung aufkommt.

Quelle: KSTA v. 25.07.2007

womo

Italiener leben länger

Liegt es an der langen Mittagspause oder am guten Öl oder Wein? Wie auch immer, der Italiener hat jedenfalls statistisch gesehen nach den Schweizern (da liegts sicher am Geld 😉 ) die höchste Lebenserwartung innerhalb Europas.

Männer werden im Schnitt 78 Jahre alt, Frauen 83.

Vielleichts liegts aber auch am Glauben, denn, wen wundert es, etwa 80 Prozent der knapp 60 Millionen Italiener sind vom katholischen Glauben.

womo

allerlei privates

So dies und das aus der Welt des Wohnmobils.

22.10.2008 Bild der Woche

23.07.2007 unser Steuerbescheid ist da KFZ-Steuer

womo

neue Steuer für Wohnmobile

So, bei uns ist nun auch der neue Steuerbescheid eingetrudelt, ich blicke zwar noch nicht durch, aber immerhin gehört unser Fahrzeug zur neuen Gruppe Wohnmobile, das hat also schon mal geklappt. Aber was mit den Schadstoffstufen ist, keine Ahnung. Sinnigerweise ist der Bescheid natürlich im Urlaub gekommen, weshalb jetzt nur noch wenig Zeit ist, einen eventuellen Einspruch einzulegen.

Mehr Informationen gibt es hier: camperline