Monatsarchiv für Februar 2013

womo

Frankreich und der Alkohol

In Frankreich wurde ja unlängst die Mitnehmpflicht von Alkoholtestern eingeführt. Nun scheint es ein Zurückmarsch, Marsch zu geben.

Wie es aus unbestätigten Quellen verlautet, soll das Innenministerium zurückgerudert sein.

Also keine Mitführpflicht mehr für Alkohltests in Fahrzeugen auf französischem Boden.

Allerdings kann es wohl sein, daß sich die Änderung noch nicht ins letzte Departement herumgesprochen hat. Wer also „ohne“ erwischt wird und zahlen muß, der sollte das nur unter Vorbehalt tun und sofort Rechtsmittel einlegen. (Für 11 Euro?!)

Quelle: ACE

womo

Eifel – Weißer Stein

Am vorläufig letzten Schneewochenende dieser Saison war ich mal wieder am Weißen Stein in der Eifel, bei Udenbreth.

Der Wohnmobilstellplatz ist ja bekanntlich vergrößert worden und zwar so, daß der alte Platz noch vorhanden ist und dahinter ein Zugang zu einem weiteren Platz geschaffen wurde.

Direkt anschließend ist das neue Klimahaus angesiedelt mit seinem sehr freundlichen Betreiber, der gleich ankam, als ich den Strom anschließen wollte. Neun Euro kassierte er. Leider war ich abends zu spät da und morgens zu früh weg, um mir die Klimaschau näher anzusehen. Auch den Kiosk, der allerlei für Wohnmobilisten bereit halten soll, konnte ich nicht begutachten. Beim nächsten mal.

Wie zu erfahren war, ist die Gemeinde ziemlich klamm und der Wohnmobilstellplatz sollte wohl schon aufgelöst werden. Da sprang dann der Wetterfrosch von Donnerwetter.de ein, kaufte den Platz und ein angrenzendes Stück Wiese.

Was auffiel, der alte Turm scheint nicht mehr an seinem Platz zu sein.

Aber der Schnee war wie immer herrlich, die Bäume waren alle weiß verzaubert und der Glühwein schmeckte auch.

Für Karnevalsflüchtlinge sind übrigens 15 cm. Schnee angesagt.

Und noch etwas, was mir neu war: Für Mittelalterfans gibt es in Udenbreth seit 2001 ein jährliches Mittelalterfest.

Dieses Jahr vom 29.06.2013 bis zum 30.06.2013. Samstag ab 11 Uhr – bis Ende offen und Sonntag ebenfalls von 11 Uhr an, bis 19 Uhr.

Ob der Wohnmobilstellplatz trotzdem zur Verfügung steht, keine Ahnung. Das gelte es noch zu klären.

Zum Mittelalter gehts hier lang und zum weißen Stein hier.

Nachtrag 1 – 16.05.2013 : Eine Anfrage beim Veranstalter bezüglich der Stellplätze bliebt ohne Reaktion. Also nun den Eigentümer befragen.

Nachtrag 2 – 17.05.2013 Antwort vom Eigentümer: Der Stellplatz ist während des Anno Pief Festes offen, eine Reservierung ist nicht erforderlich (oder wahrscheinlich auch nicht möglich). Na, dann, wir sehen uns Ende Juni 😉

womo

Winterdiesel

Letztens an der Araltankstelle kam die Frage auf, ab wann denn Winterdiesel aus den Zapfsäulen kommt.

Ich spekulierte ja auf Anfang November, tatsächlich aber wird wohl Mitte November umgestellt. Laut einer Broschüre zum Thema Winterdiesel ist der Aral Dieselkraftstoff bis -22 Grad winterfest.

Wer schon vor November umstellen möchte, vielleicht, weil das gute Stück selten fährt, der kann übrigens Aral Ultimate Diesel tanken, der ist wohl ganzjährig bis -24 Grad winterfest. Laut Broschüre als einziger Dieselkraftstoff auf dem Deutschen Markt.

Soweit die Broschüre, nun die Fakten:

Bei einem ADAC-Test wurden die Wintereigenschaften der verschiedenen Dieselanbieter getestet.

Total ist laut Werbung bis -31 Grad einsetzbar, der Test ergibt dagegen, daß der Diesel bereits bei -19 Grad schlapp macht.

Das gleiche gilt für ARAL. Etwas besser sind Agip und Shell, da geht was bis -22 Grad.

Quellen: ARAL Dieselkraftstoffe Broschüre, KSTA 2.02.2013