Monatsarchiv für April 2015

Martin Hanni erzählt von seinen Südtiroler Lieblingsplätzen und den Geschichten dahinter.

Garniert wird das Buch durch Bebilderungen von Renate Ranzi.

Welchen Ort besuchte Karl May drei Mal, zunächst mit seiner Frau, dann mit Frau und Freundin und schließlich mit der neuen Frau? Welchen Alpengipfel darf man heute aus religiösen Gründen nicht mehr besteigen? Und welcher Wein war für die Schöpfung von Dr. Mabuse verantwortlich? Antworten bietet Martin Hanni mit seinen Lieblingsplätzen in Südtirol – und erzählt dabei die Geschichten hinter den Bergen und Hotels, hinter Persönlichkeiten und gutem Essen aus der Region. 11 Apfelsorten als das Südtiroler Exportprodukt runden den Band ab.

Südtirol mit Geschmack und Geheimnis: Kreuz und quer am Alpensüdkamm, Martin Hanni & Renate Ranzi, Gmeiner, März 2015, ISBN:978-3839217061, eBook:9783839246887

womo

Kroatien

In der aktuellen ADAC Zeitung 5/2015 kann man nachlesen, daß anscheinend ein rühriger kroatischer Notar zur Kasse bittet wegen Parkverstößen in Pula in Kroatien.

Der ADAC rät, ungerechtfertigten Forderungen binnen acht Tagen per Einschreiben zu widersprechen, sprich Einspruch einzulegen – mit entsprechender Begründung.

Wer im Rechtsschutz ist, sollte einen passenden Anwalt einschalten.

Der erste Natur-Heilwassersee Deutschlands feiert auch Geburtstag, zehn Jahre wird er.

Am 28.6.2015 wird das groß gefeiert – am See und im See.

Sport, Spiel, Musik, Tanz werden geboten.

frankentherme.de

Quelle: promobil 5/2015

womo

50 Jahre Adria

Nicht die Meeresküste, sondern der Wohnmobilhersteller Adria feiert 50sten Geburtstag.

Zur Feier des Tages legt Adria eine Silver Collection auf, eigentlich sollte es ja eine Gold-Kollektion sein, aber die Marktforscher fanden das wohl nicht ganz so toll. Nun also Silbermetallic-Look, garniert mit schwarzen Aplikationen, schwarzem Kühlergrill und schwarz-silber-gehaltene Alufelgen.

Dazu kommen diverse inbegriffene Extras, ein Spareffekt, der sich im Tausenderbereich tummelt.

Quelle: promobil 5/2015

womo

Partikelfilter die dritte

Wie berichtet, habe ich das Formular zur Subventionierung des Partikelfiltereinbaus beim BAFA eingereicht. Wenige Tage später schon kam eine Antwort mit der Ankündigung, daß das Geld binnen zweier Wochen etwa auf dem Konto eingehen würde – nicht ohne zu drohen, daß etwaige Gründe, die gegen eine Auszahlung bzw. für eine Rücktransferierung sprechen würden, sofort mitzuteilen sein würden.

Wie auch immer, das Geld ist eingegangen und es prangt nun eine grüne Plakette an der Scheibe.