Westfalia Nugget

Werbung

Das Goldstück aus der Reisemobilsparte von Westfalia wird 25 und soll auf dem Caravansalon 2009 präsentiert werden. So stehts in der RI 08/2009. Aber eigentlich ist Westfalia ja Pleite. Ob trotzdem noch ausgestellt wird?

Wie auch immer, das Motto lautet: Modernste Technik trifft Re-Design. Zum Beispiel werden nur noch LED-Lampen verbaut im Wohnbereich.

Laut Homepage soll das gute Stück (ich stand ja mehr auf den VW-Bus von Westfalia mit dem schönen Namen Joker) in Halle 12 Stand A06 zu finden sein.

Möglicherweise ist aber auch nur die Autoschmiede pleite? Sind das womöglich zwei verschiedene Betriebe?

Es sind anscheinend drei Betriebe. Nämlich die Westfalia Trailer Group GmbH (Anhängergeschäft), Westfalia Van Conversion GmbH (die Reisemobile) und nicht zuletzt die (ehemals?) ertragreichste Westfalia-Automotive GmbH & Co. KG.

Die Bilder zeigen die Sonderausstattung des Ford Transit Nuggets (Westfalia & möller pr GmbH)

Nachtrag 12.10.2009: ich hab da was verwechselt, nicht Westfalia drohte die Pleite, sondern Karmann (die Cabrioschmiede) war pleite. Aber nun gibt es neue Hoffnung, denn der Polo soll demnächst ohne Dach daherkommen und bauen soll das neue Polocabrio … Karmann. Aber ist wohl alles noch in der Planung. Karmann hat natürlich auch Wohnmobile gebaut, daher wohl die Verwechslung. Zum Beispiel den Distance Wide. In 2000 war aber Schluß mit dem Wohnmobilbau, die Marke wechselte an Eura.

Nachtrag 10.02.2010: Und doch sind sie pleite.

Ein Gedanke zu „Westfalia Nugget

  1. Pingback: Westfalia insolvent « Womo-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.