Neue Führerscheinklasse für schwere Gespanne

Werbung

Wer noch einen alten Führerschein hat (graue Pappe), den schert die Begrenzung des bunte neue Welt Plastikartenführerscheins nicht, nämlich die Begrenzung auf 3.5 Tonnen mit der Klasse B, die in etwa der alten Klasse 3 entspricht. Aber eben nur in etwa, denn die Gewichtsklasse wurde nicht übernommen, wer einen Klasse 3 Führeschein hat, darf bis 7.5 Tonnen (oder mehr?), wer nur einen Klasse B hat, für den ist bei 3.5 Tonnen Schluß. Wohl gilt das nur oder auch für Gespanne, so sicher bin ich mir da jetzt gerade nicht.

Aber wie auch immer, ab Januar 2013 wird wohl eine neue Unterklasse B-96 eingeführt, mit etwa 300 Euro und zweieinhalb Stunden Theorie und dreieinhalb Stunden Praxis (zuzüglich eine Stunde im öffentlichen Verkehr) ist man dann mit 4,25 Tonnen dabei. Was wohl auch für lange Wohnwagen und schwere Zugfahrzeuge reichen sollte.

Aber dennoch sollte man sich nicht zu sicher fühlen, man hat da schon einiges an Masse zu bewegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.