Wann genau die Maronenernte am Lago Magiore beginnt, keine Ahnung, aber in Ascona wird auf jeden Fall am 4.10.2014 und 5.10.2014 ein großes Fest gefeiert zu Ehren der Marone.

An verschiedenen Ständen können die Besucher Spezialitäten testen, als da wären Maronenmarmelade (schmeckt mir eher nicht so, ist eindeutig was für den Liebhaber), Liköre und natürlich auch Maronenhonig. Dazu servieren Köche passende Mahlzeiten – natürlich auch mit Maronen.

Wer nicht weiß, was Maronen sind: Da sind die runden kleinen Dinger, die man im Winter vom Holz(Gas-)Ofen frisch geröstet bekommt. Zu Deutsch: Eßkastanien.

Übernachtungstipp: Campo Felice und von da mit der Fähre (kostenlos?) nach Ascona übersetzen.

Quelle: KSTA 13.08.2014

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben