Internet im Womo

Werbung

Eine schicke Idee haben sich die Telekom und Eura-Mobil ausgedacht.

Man baut sich einen WLAN-Router der Telekom ins Wohnmobil ein, welcher sich dann mittels Mobilfunk mit dem Internet verbindet.

Dabei spielt es – und das ist wohl das besondere – keine Rolle, ob man gerade im Inland oder im Ausland ist. Bezahlt wird nämlich pauschal für einen Tag, eine Woche oder länger. Preise liegen noch nicht fest, sollen aber für zwei Wochen bei nicht mehr als 30 Euro liegen.

Ich zahle im Monat fürs Inland pauschal 5 Euro und im Ausland max. 59 Euro, wäre also schon eine Überlegung wert. Was mache ich aber mit meinem vorhandenen WLAN-Mobilfunk-Router?

Naja, mal abwarten, wie das weitergeht.

Quelle promobil 3/2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.