In Österreich Winterreifenpflicht

Werbung

In Deutschland muß man seit einiger Zeit im Winter wetterangepaßte Reifen haben, will heißen, das Profil muß der jeweiligen Witterung angepaßt sein, sonst drohen Strafen ud bei einem Unfall riskiert man u.U. seinen Versicherungsschutz. Was bei uns so schwammig formuliert ist, packt man in Österreich nun anders an.

Ab 1.01.2008, da tritt das Gesetz in Kraft, gilt eine generelle Winterreifenpflicht in Österreich jeweils in der Zeit vom 1.11. bis 15.04.

Bei winterlichen Verhältnissen wie Schnee und Eis müssen dann alle Fahrzeuge mit Winterreifen ausgerüstet sein bzw. es tun wohl auch Schneeketten. Da man damit aber auf schneefreien Strecken eher schlecht unterwegs ist, sollte man, um ein ständiges an- und abschnallen der Ketten zu vermeiden, lieber gleich einen Satz Winterreifen ordern.

Wer im Winter mit seinem Wohnmobil unterwegs ist, sollte das schon auch überlegen. Wir haben bisher schon immer Ketten mitgehabt und eigentlich auch jedes mal im Einsatz gehabt. Schließlich gibt es Strecken, da war schon immer Kettenpflicht.

Quelle ADACmotorwelt 12/2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.