Wirtschaftskrise

Werbung

Die Wirtschaftskrise macht auch vor der Wohnmobilbranche nicht halt, wen wundert es also, wenn der CIVD (Caravaning-Industrie-Verband) von einbrechenden Verkaufszahlen im ersten Quartal 2009 berichtet.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurden gut 17 Prozent weniger Wohnwagen verkauft, nämlich 3519, und bei den Wohnmobilen sind gut 30 Prozent weniger verkauft worden. In Zahlen: 3889.

Klar, wer seinen Job wackeln sieht oder auch rein vorsorglich, der stürzt sich nicht in hohe Kosten (Wohnwagen) oder noch höhere Kosten (Wohnmobile).

Ein Gedanke zu „Wirtschaftskrise

  1. Alf

    Hallo, davon sind wohl einige betroffen. Wir wollten uns auch erst Wohnmobil kaufen. Haben uns dann doch lieber ein im Mietportal von xxx gemietet, dort kann man zu fairen Preisen ein Wohnmobil mieten.

    Kann ich nur empfehlen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.