Verkehrssünder im Ausland aufgepaßt!

Werbung

Bisher kam man, wenn man zu schnell fuhr, je nach Land mehr oder weniger ungeschoren davon. Aber die Schlinge wird von Jahr zu Jahr enger.

Und nun soll EU-Weit durchgegriffen werden.

Es kommt, das elektronische System zur totalen Kontrolle zum digitalen Austausch von Halterdaten.

2013 soll es losgehen.

Etwas Zeit ist also noch, aber zu schnelles Fahren ist im Heimatland genau so schlecht, wie woanders …

Quelle: KSTA 3.12.2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.