Spanien gefährlich?

Und wieder einmal Spanien in den Negativzeilen.

Wohnmobilfahrer sollen auf Autobahnen in Spaniens Norden gezielt angehalten werden, um die Wohnmobile anschließend ausrauben zu können.

Die promobil möchte hierzu gerne nähere Informationen von Betroffenen haben.

Siehe auch hier: Überfälle auf Camper in Spanien.

Quelle: promobil 5/2011

Dieser Beitrag wurde unter Reise Nachrichten, sicherheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Spanien gefährlich?

  1. Andre sagt:

    Hi,

    wir selbst waren diesen Winter von Dezember bis Februar in Spanien unterwegs. Aufgefallen ist uns nichts negatives aber wie haben von einigen anderen Leuten die wildesten Berichte gehört, was denen auf der Autobahn passiert ist.
    Grundsätzlich sollte man nie auf der Autobahn und in Großstadt Nähe übernachten.

    Gruß Andre

    • womo sagt:

      Dezember bis Februar ist vielleicht nicht die Hauptzeit für Gaunereien? Jedenfalls war ich immer über die Patrouillen auf den Campingplätzen in Spanien leicht verwundert. Je einfacher der Platz, desto martialischer die Erscheinung des Wachpersonals, je teurer, desto unauffälliger, aber vorhanden waren sie immer, die Wachleute. Bezieht sich auf den Sommer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.