Schlagwort-Archive: Autobatterie

Neue Batterie

Werbung

Soeben habe ich eine neue Batterie angeschafft, die mit 130 Euro erträglich war und bei gleichen Außenmaßen etwas mehr Kapazität liefert wie die alte, die etwa 10 Jahre auf dem Buckel hatte.

In der Promobil, die ich gerade durchblättere (11/2019), wird ebenfalls eine neue Serie präsentiert von Teleco, die auf der Basis von Lithium beruht und die gleichen Vorzüge wie LiFeP04 (–>) bietet. Die kleinste Größe fängt bei 100 Amperestunden an und soll die Kleinigkeit von etwa 1200 Euro kosten. Das Topmodell liefert etwa doppelt so viel Leistung und kostet knapp 5 mal so viel.

Na denn, man gönnt sich ja sonst nix.

Nachfolgend noch Lesestoff zum laden und erhalten solcher Batterietypen: Klick

Batterie

Werbung

Die Batterie ist bei einem Wohnmobil ja immer so eine Sache. Bedingt durch lange Standzeiten machen die schon mal frühzeitig schlapp. Eine Solarzelle kann da natürlich gute Dienste leisten, allein im Winter scheint die Sonne ja nicht immer so dolle.

Nun habe ich in einem Katalog was schickes gefunden:

Eine Autobatterie-Überwachung per Smartphone aus bis zu sechs Meter Entfernung.

Man braucht sich also nur in die Nähe des Womos zu begeben, zückt sein Smartphone und sieht dann hoffentlich gleich: Alles in Ordnung.

Erfahrung habe ich damit natürlich noch keine, habe das Ding (Autobatterie-Überwachung per Smartphone) aber soeben bestellt und werde berichten.

Voraussetzungen: Geeignet für Smartphones mit Bluetooth 4.0 Low Energy und Android ab Version 4.3 bzw. IPhone ab 4S.

Jetzt weiß ich nur nicht, was mein Telefon hergibt. Probieren geht da wohl über studieren.

Acho so, gibts hier.

Starterbatterie für Wohnmobil magneti marelli 88ah

Werbung

Klappe die Zweite:

Die neue Batterie, wie berichtet, 74 Ah, 100 Euronen schwer, ließ sich, wie erwartet, recht leicht einbauen. Nur die Halterungen, die unten in die Batterie greifen, stehen jetzt doch deutlich über, die Batterie ist halt kürzer.

Ein Startversuch nach bestimmt einem halben Jahr Standzeit ergab bei der ersten Umdrehung einen vollen Erfolg. Wenn ich da an frühere Mobile denke, klasse Leistung von dem Motor.

Was den Laderegler betrifft, dieser ist auch wieder aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Er hat wohl gemerkt, daß die Spannung der Batterie zu niedrig war und hat dann gleich ganz abgeschaltet.

Es handelt sich um einen Doppellader mit 90% und 10% aufgeteilt auf zwei Batterien. Ich hatte dann die vollen 90% auf die Fahrzeugbatterie gelegt und dieser Ausgang scheint allein entscheident zu sein; ist die Batterie dahinter alle, wird auch Kanal zwei nicht mehr bedient.

Jedenfalls nach Anschluß der neuen Fahrzeugbatterie waren sofort alle Lämpchen wieder an.

Also alles bestens.

P.S. Den Bleiakku-Refresher habe ich auch mittlerweile, aber der ist vorläufig an einer anderen Batterie dran, die ebenfalls via Solar am Leben gehalten wird. Es blinkt, wenn die Sonne scheint, mehr kann ich noch nicht sagen.

Autobatterie

Nun begab es sich, daß mein treues Gefährt aus dem Winterschlafe erwachen sollte, allein, die Autobatterie ist alle.

Nur mal zum merken:

Der Typ lautet wie folgt: 542580-STS 88Ah, Hersteller ist Magneti Marelli. Irgendwie klingt das wie eine Zirkusnummer.

Leider gibt es bei meinem lokalen Händler keine vergleichbare Batterie, weswegen es jetzt eine 74Ah tun muß. Etwas kleiner vom Format, da paßt die Aufsattelplatine hoffentlich etwas leichter drauf. Wir werden sehen.

Bei der Aktion ist dann wohl auch noch der Solarladeregler hops gegangen, jedenfalls zeigt er keine Ladeaktivitäten mehr an. Aber vielleicht berappelt der sich ja noch wieder. Teuer, wie der war.

Eine Suche im Internet ergab irgendwie, daß Elli PirelliMagneti Marelli keine Batterien mehr baut, dafür aber fanden sich Hinweise auf Geräte, die Batterien wieder regenierieren können. Werde mir mal das Teil hier zulegen: 250666-66.

Man muß wahrscheinlich dran glauben, wie bei so vielem. Aber Versuch macht Klug, gelle? Der Bleiakku-Refresher ist natürlich auch eine schicke Geschenkidee.

Hier gehts zur Fortsetzung: Starterbatterie Magneti Marelli