Schlagwort-Archive: feinstaubfilter

Feinstaubfilter

Werbung

Bei sawiko, einer Zubehörlieferanten in Neuenkirchen-Vörden, die mit Trägersystemen und Anhängekopplungen bekannt wurde, gibt es ein PDF, wo die Arbeitsweise diverser Feinstaubfilter erklärt wird und eine Verfügbarkeitsliste der aktuell lieferbaren Feinstaubfilter.

Umweltzonen – Nachrüstung von Feinstaubfiltern

Werbung

Wer in Erwägung zieht, einen der doch mittlerweile für einige Fahrzeuge erhältlichen Feinstaubfilter nachzurüsten, der sollte noch etwas warten.

Laut der aktuellen Promobil (2/10) könnte es sein, daß es demnächst eine Förderung staatlicherseits auch für Wohnmobile geben wird. Ende letzten Jahres wurden bereits “leichte Nutzfahrzeuge” in den Fördersegen aufgenommen.

Allerdings dürfte es noch mindestens bis zum Frühjahr dauern, bis auch Wohnmobilisten in den Genuß der Förderung zu zum nachträglichen Einbau von Feinstaubfiltern gelangen könnten.

Also noch etwas Geduld empfiehlt sich!

SMV Greenkit Feinstaubfilter

Werbung

Von gelber zu grüner Plakette, ein System dazu gibt es auch vom schweizer Hersteller SMV.

Ab 1500 Euro ist man dabei. Weitere Informationen unter green-kit@smvag.ch

SMV ist ein Spezialist für An- und Umbauten für Campingfahrzeuge mit Sitz in der Schweiz. Zum Beispiel Motorradplattformen…

Motorradplattform

Bild: SMV, der Querdenker (für bis zu fünf Fahrräder)

Feinstaubfilter

Feinstaubfilter sind seid den Umweltzonen stark im Kommen, leider eher wenigr für Wohnmobile, aber es tut sich was:

HJS liefert City-Filter

HJS, bekannter Lieferant für Nachrüstkatalysatoren und Feinstaubfilter, bietet nun wohl auch für Reisemobile mit gelber Plakette eine Lösung, sie auf die nächst höhere Stufe zu hieven. Mit der dann grünen Plakette ist eine Einfahrt in die Umweltzonen der Städte dann wieder problemlos möglich.

Der Filter sei in einer Stunde eingebaut und die Kosten belaufen sich auf etwa 1120 Euro (bei 80 Euro Werkstattkosten).

Eine Infohotline ist geschaltet unter 01805 45 73 73

Auch Pirelli ist fleißig und liefert angeblich einen Filter, der auch Euro-1-Fahrzeuge mit grün ausstattet.

Quelle: RMI 5/2009