Schlagwort-Archive: Sport

READ Digital Sport Armbanduhr Schrittzähler Uhr, 3D Pedometer

Werbung

Ich bin seit einiger Zeit stolzer Besitzer einer Schrittzähleruhr, völlig ohne App-Anbindung und Datenschleuderung…

Gekauft bei Amazon, angeboten unter der Bezeichnung “READ Digital Sport Armbanduhr Schrittzähler, 3D Pedometer Outdoor Digital Sportuhr Uhren Wasserdichter Countdown/stoppuhr/Alarm mit LED Hintergrundbeleuchtung”

Eigentlich sollte das ein Geschenk sein, aber leider ist das Ziffernblatt so dunkel, daß man kaum etwas lesen kann. Vermutlich ist das sowas wie die eBook-Reader haben, wenig Stromverbauch aber dafür auch nicht zu erkennen.

Desweiteren ist die Anleitung äußerst bescheiden, dafür aber in mindestens 10 Sprachen.

Wie auch immer, falls es jemanden interessiert, und wer hierhin findet, hat vermutlich ebensolches, nachfolgend einige Erkenntnisse zur Bedienung der Uhr.

Zuerst einmal die Uhr stellen geht wie folgt:

Oben links ein paar Sekunden lang drücken, dann schaltet das Ding in den Zeit-Stell-Modus. Als erstes kommt 24h/12h. Oben rechts verstellt man den Wert, unten links geht es weiter, der Reihe nach Sekunden, Minuten, Stunden, Jahr, Monat, Tag, dann die Höhe (noch keine Ahnung, wofür das gut ist), dann Körpergröße, Gewicht (wird wohl für den Kalorienverbrauch benötigt, und das war ess dann. Einfach warten, dann wird der Stellmodus automatisch verlassen. Wer nicht warten möchte, der drückt oben links, daraufhin wird sofort wieder die Uhrzeit angezeigt.

Die Beleuchtung wird aktiviert durch kurzes drücken oben links.

Die Schrittzählerfunktion ein und ausschalten kann man durch längeres drücken unten rechts. Das wird durch einen Läufer oben mittig in der Anzeige symbolisiert.

Durch mehrfaches drücken oben rechts wechselt unten die Anzeige durch von Schritten über Kalorien, gelaufene Kilometer, Geschwindigkeit in Km/h zur Historie (sieben? Tage) und wieder zurück.

Wenn man in der Historie ist, kann man durch drücken unten rechts, die Tage zurückgehen. Oben wird das entsprechende Datum angezeigt. Es wird dann durchlaufend angezeigt: Schritte, Kalorien und Kilometer.

Drücken unten links bringt wieder die Uhrzeit ins Bild.

Weiteres drücken unten links bringt den Wecker und die Stoppuhr. Starten derselben durch Druck oben rechts, Zwischenzeit gibt unten rechts. Stopp oben rechts, Reset unten rechts.

Im Modus “Wecker” schalten man den Wecker durch Druck oben rechts ein (Symbol in der Anzeige links neben dem Läufer), ein weiterer Druck auf die Taste stellt das Stundensignal (piepsen jede Stunde) ein (symbolisiert durch ein Zeichen rechts neben dem Läufer).

Eine zweite Weckzeit erreicht man im “Wecker-Modus” durch Druck unten rechts.

Die Weckzeit stellt man durch längeren Druck oben links, dann blinken erst die Minuten (vorstellen mittels Knopf oben rechts), die Stunden erreicht man mit Druck auf unten links, einstellen wie gehabt. Ein weiterer Druck bringt waagerechte Striche statt der Weckzeit (Bedeutung?). Oben links drücken schaltet denn Stellmodus wieder aus.

Den Tagesschrittzähler setzt man zurück durch drücken auf …

tbc.

Als Stromversorgung dient eine CR2032-Knopfzelle, die mit dem richtigen Werkzeug und nicht nur zwei völlig linken Händen gut selbst getauscht werden kann.

Aufpassen sollte man bei trockener Luft und statischer Aufladung etwa beim ausziehen eines Pullovers über die Uhr hinweg. Sie quittiert das mit einem Piepen und dem völligen Reset, wahlweise auch mit der Ansteuerung sämtlicher Bildpunkte der Anzeige. So sieht es zumindest aus.

Zuletzt aktualisiert: 23.03.2020