Winterdiesel

Werbung

Letztens an der Araltankstelle kam die Frage auf, ab wann denn Winterdiesel aus den Zapfsäulen kommt.

Ich spekulierte ja auf Anfang November, tatsächlich aber wird wohl Mitte November umgestellt. Laut einer Broschüre zum Thema Winterdiesel ist der Aral Dieselkraftstoff bis -22 Grad winterfest.

Wer schon vor November umstellen möchte, vielleicht, weil das gute Stück selten fährt, der kann übrigens Aral Ultimate Diesel tanken, der ist wohl ganzjährig bis -24 Grad winterfest. Laut Broschüre als einziger Dieselkraftstoff auf dem Deutschen Markt.

Soweit die Broschüre, nun die Fakten:

Bei einem ADAC-Test wurden die Wintereigenschaften der verschiedenen Dieselanbieter getestet.

Total ist laut Werbung bis -31 Grad einsetzbar, der Test ergibt dagegen, daß der Diesel bereits bei -19 Grad schlapp macht.

Das gleiche gilt für ARAL. Etwas besser sind Agip und Shell, da geht was bis -22 Grad.

Quellen: ARAL Dieselkraftstoffe Broschüre, KSTA 2.02.2013

Ein Gedanke zu „Winterdiesel

  1. Pingback: Womo-Blog » Blog Archive » Winterdiesel II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.