womo

Knöllchen!

Fast jeder hat wahrscheinlich schon mal einen Bußgeldbescheid erhalten, der irgendwie mit einem fahrbaren Untersatz unterwegs ist. Meist ist der dann berechtigt, aber manchmal sind auch Fragen offen. Da kann man dann zum Anwalt gehen, gut, wer da im entsprechenden Rechtsschutz ist, oder er kann sich an ein Verbraucherportal wenden, daß sich genau diesem Thema verschrieben hat.

Geblitzt.de, so heißt das Portal, von dem ich bis vor ein paar Tagen noch nie was gehört habe.

Und jetzt zur „Werbung“:

Vier Millionen Bußgeldbescheide wurden 2011 allein vor Gericht verhandelt. Hinzu kommen Millionen weitere, die anstandslos bezahlt werden. Viele davon sind fehlerhaft und damit erfolgreich anfechtbar. Doch kaum ein Bürger weiß, welche rechtlichen Möglichkeiten er nutzen kann; stattdessen nimmt er teils empfindliche Geldbußen, Punkte oder gar Fahrverbote in Kauf.

Geblitzt.de ist ein weltweit einzigartiges Verbraucherportal, das den Betroffenen einen kompetenten Rechtsbeistand bei verkehrsrechtlichen Ordnungswidrigkeiten finanziert. Seit dem Mai 2013 konnte Geblitzt.de bereits über 9.000 Bußgeldverfahren begleiten und einen großen Teil tatsächlich zur Einstellung bringen.

Direkt mal schauen? Los.

Volkswagenmitarbeiter erinnern sich an ihre Zeit mit dem Bulli – aus der Sicht des Autobauers.

Die Autorin des Buches hat mit mehr als zweihundert Zeitzeugen (manche sagen auch: 60?!) gesprochen und ihre Erkenntnisse auf gut 150 Seiten niedergelegt.

Auf jeden Fall eine prima Geschenkidee!

Bullibauer erinnern sich, ISBN:9783946544029, Madsack Medienagentur, bestellen in der Buchhandlung vor Ort oder online (hier zur Zeit allerdings nicht lieferbar).

Wer Wintercamping macht, der weiß, daß Gasflaschen grundsätzlich mitten in der Nacht zuende gehen. Ein mitunter bedrohlicher Zustand, wenn es zweistellige Minusgrade gibt, nicht nur für die wasserführenden Leitungen.

Wohl dem, der eine automatische Wechselanlage auf die zweite (hoffentlich volle) Flasche hat.

Für alle anderen gibt es bekanntlich mehr oder weniger funktionelle Anzeigetechniken, die den Überblick über die verbleibende Füllung bieten.

Eine drahtlose Technik, ganz ohne Anzeigeeinheit im Inneren der guten Stube bietet Brunner an. Eine Waage, auf der die Flasche steht, gibt ihre Meßwerte via Bluetooth an das Smartphone weiter.

Leider ist das Teil wohl noch so neu, daß ich keine Bezugsmöglichkeit finden konnte.

Eine weitere Möglichkeit, ebenfalls mit Waage und einer funkangesteuerten Fernanzeige gibt es von Cara-Control. Man muß im Menü den Flaschentypen angeben, dann reicht die Lebensdauer der Batterien angeblich zwei Jahre. Mir würde auch eine Saison reichen…

Auch hier habe ich noch keine Bezugsquelle, außer beim Anbieter selber, der in Tschechien sitzt: Klick.
Laut Distributorenliste gibt es die Waage auch bei Reimo, aber da habe ich sie nicht entdecken können.

Siehe auch: Test Gasflaschen-Füllstandsanzeigen.

womo

Fanti geht auf Tour…

und Sie können dabei sein.

Fanti ist ein 50 Jahre alter geländegängiger Oldtimer auf Mercedesbasis (LA 911, Baujahr 1966, 7,49 Tonnen, zuschaltbarer Allradantrieb)und geht auf Afrikatour.

–>.

Quelle: promobil 12/2016

Rothenburg ob der Tauber ist immer einen Besuch wert, aber zur Weihnachtszeit wird es besonders romantisch innerhalb der Stadtmauer.

Vom 25.11.2016 bis zum 23.12.2016 hat der Reiterlesmarkt seine Tore geöffnet. Traditionelle Handwerk wird präsentiert, dazu gibt es die eine oder andere Spezialität für den Gaumen.

Die Auftritte der „Rothenburger Reiterle“ (daher der Name Reiterlesmarkt) schaffen dazu den besonderen Rahmen.

Übernachten kann man auf dem Stellplatz an P2, Platz ist dort für 70 Wohnmobile.

Quelle: promobil 12/2016

Ein paar Bilder zur Inspiration aus Rothenburg ob der Tauber. Viel Spaß beim anschauen.

In der promobil 12/2016 schreibt ein Leserbriefverfasser, daß sein Wohnmobil in Österreich mittels eines falschen Funkschlüssels geöffnet wurde, während die Bewohner innen schliefen… und man möge doch andere Wohnmobilfahrer entsprechend warnen.

ich frage mich zwar, woher der gute Mann wußte, daß sein Fahrzeug durch einen fremden Funkschlüssel geöffnet wurde, aber die Möglichkeit allein ist ja schon übel genug.

Vielleicht wurde das Funksignal ja abgefangen, wer weiß.

Nun ja, das Problem habe ich nicht, ich habe gar keine Fernbedienung, geschweige denn eine Zentralverriegelung 😉

Alle andere seien hiermit gewarnt – auch wenn sie eigentlich keine Möglichkeit haben, sich vor dieser Art Einbruch zu schützen.

Siehe hierzu auch noch mal Tipps für einen sicheren Urlaub. Schon etwas älter, aber so aktuell, wie eh und je.

Und das hier aus der Fundgrube ist auch interessant: Einbruchgehemmte Frontscheiben.

womo

Lego-Reisemobilset

Lego, immer wieder ein nettes Geschenk.

Nicht nur für kleine ist das Wohnmobil-Set von Lego ein gelungenes Geschenk, auch so mancher Erwachsene dürfte sich darüber freuen.

Aber nur, wenn auch genug Stellfläche vorhanden ist.

ansehen & bestellen

Vom 25.11.2016 bis zum 27.11.2016 präsentiert Nordstar auf dem ersten Nordstar-Winterfest seine Wohnkabinen. Ebenfalls im Angebot gebrauchtes von Tischer, Bimobil und anderen.

Geöffnet ist jeweils von 9 Uhr bis 18 Uhr, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Glühwein ist auch im Ausschank…

–>

Quelle: promobil 12/2016

womo

Neue Übernahme

Rapido geht weiter auf Einkaufstour.

PLA, gegründet von Schwergewicht Pier Luigi Alinari (Ci, Mc Louis), ist auf die Einsteigerklasse spezialisiert und gehört nun auch zu Rapido, nach wie vor einem Familienunternehmen.

Quelle: promobil 12/2016

womo

Slideout by Reimo

Einen Slideout der etwas anderen Art soeben bei Reimo entdeckt –>.

Und einen Erfahrungsbericht gibt es auch bereits: –>.

Ländliche Gastgeber bieten auf ihren Höfen Stellplätze an mit gleichzeitiger Bewirtung bzw. Einkaufsmöglichkeit im hofeigenen Laden.

Die Idee stammt wohl ursprünglich aus Frankreich (Zu Gast im Schloß?) und hat sich in Deutschland unter dem Namen Landvergnügen mittlerweile ganz gut gemausert.

Jedes Jahr kommen etliche neue Gastgeber hinzu, für 2017 sind es an die 470 Höfe. Der Clou ist, man kauft das Magazin und erhält dann eine Vignette, die zum kostenfreien Übernachten (jeweils eine Nacht) einlädt.

Der neue Katalog kommt im März raus: Jetzt schon vorbestellen oder doch noch den Katalog 2016 kaufen und unter den Weihnachtsbaum legen 😉

Da mir das nicht ganz klar war, „der Gültigkeitszeitraum ist immer der 31.3. des einen Jahres bis zum 31.3. des Folgejahres. “ (Zitat: Landvergnügen)

Will man also noch bis März in den Genuß des Landvergnügens kommen, kauft man die 2016-Version, ansonsten natürlich die 2017er.

Nächste Einträge »